sachsenboarders.de - start

Ausblick auf 2015: Neue Miniramp für Chemnitz

13. Apr 14 - 20:35 von webmaster (0 Kommentare)

Die Stadt Chemnitz plant, im Jahr 2015 im Stadtteil Hutholz (auf der Fläche der ehemaligen Skateboardrampen am Kaufland Chemnitzer Str.) eine neue Skateboardanlage zu errichten. Dazu wurde am 08.04.2014 vor Ort mit Skateboardern, BMXern und Vertretern der Stadt diskutiert.

Treffen zur Planung einer neuen Skateboardanlage in Chemnitz - 08.04.2014Treffen zur Planung einer neuen Skateboardanlage in Chemnitz - 08.04.2014

Die meisten Skateboarder wünschen sich wieder eine Minirampe nach den Maßen der im März abgerissenen IOU Miniramp an der Dittersdorfer Str./Robert-Siewert-Straße.

Abgerissene IOU Miniramp Chemnitz Dittersdorfer Straße Robert-Siewert-Straße

Hier nun die offizielle Pressemitteilung der Mobilen Jugendarbeit „MOJA“ - Jugendberufshilfe Chemnitz gGmbH:

50 junge Menschen leben Bürgerbeteiligung

Am Dienstag, den 08.04.2014 um 17Uhr fand unter dem Titel „Es ist eure Rampe“ das erste öffentliche Forum zum Rampenneubau an der Chemnitzer Straße statt. Fast 50 Menschen sind dem Aufruf der Mobilen Jugendarbeit „MOJA“ der Jugendberufshilfe Chemnitz gGmbH gefolgt sich bei einem Treffen darüber zu unterhalten, wie die aktuelle Situation der Spiel- und Freizeitflächen mit Skater-/BMX-Rampen im Heckert-Gebiet aussieht und welche Möglichkeiten der Beteiligung an den zukünftigen Entscheidungen und Umsetzungen zur Verfügung stehen.

So hat das für die Pflege der Anlagen zuständige Grünflächenamt in den vergangenen Monaten zwei der Anlagen abreißen müssen, weil keine neue Genehmigung durch den TÜV erteilt werden konnte. Unmut machte sich hier breit, weil der Abriss in beiden Fällen sehr plötzlich und ohne vorherige Information der Anwohner und Nutzer erfolgte. Außerdem wurden von den jungen Menschen Vorwürfe ausgesprochen, dass die Stadt durch den regelmäßigen Einsatz von Geldern zum Erhalt der Anlagen einen Abriss und nun Neubau hätte vermeiden können.

Neben den Initiatoren und den etwa 40 Kindern und Jugendlichen nahmen auch ein Stadtratsmitglied, mehreren Mitarbeiter des Alternativen Jugendzentrums und mehrere Fachkräfte zweier Baufirmen der Umgebung teil. Dazu Gregor Richter (Mitarbeiter der MOJA): „Wir hatten mit besserem Wetter gerechnet und auf etwa 20 Jugendliche gehofft. Dass nun gerade so viele Junge Menschen der Einladung gefolgt sind zeigt uns, wie groß der Wunsch nach Mitwirkung und Mitspracherecht ist. Sichtbar wird dadurch aber auch der hohe Bedarf an Räumen und Plätzen für die Kinder und Jugendlichen, an denen sie sich treffen und ihren Interessen frönen können ohne dabei jedes Mal sofort in Konflikt mit der sozialen Kontrolle und Ordnung der Älteren Bewohner zu geraten.“

Im aktuellen Haushaltsjahr sind nun 20.000 Euro für den Bau einer Rampenanlage an der Chemnitzer Straße eingestellt. Da an dem ehemaligen Standort Robert-Siewert-Straße, durch die Nahe Wohnbebauung, kein Neubau in Frage kommt wurde die Entscheidung von den jungen Menschen befürwortet. Sie äußerten ihre Wünsche und Vorstellungen aber auch Ideen zur eigenen Beteiligung. Das wichtigste Ergebnis dabei war, dass es eine Rampe aus Holz werden soll, da Beton zwar weniger Folgekosten aber einen höheren Investitionsbedarf und eine eingeschränkte Nutzbarkeit bedeuten würde. Außerdem war es ein verbreiteter Wunsch eine sogenannte „Mini-Ramp“ (ähnlich der ehemaligen Rampe an der Robert-Siewert-Straße) zu bauen. Dass bedeutet, dass die Rampe aufgrund der niedrigen Höhe und des flachen Winkels auch für Anfänger und zum Erproben neuer Tricks geeignet sein soll.

Um in weiteren Besprechungen, bei denen dann auch das Grünflächenamt und der anliegende Kindergarten mit eingeladen wird, konkrete Details der Umsetzungen zu verhandeln, wurden zum Abschluss die Kontakte ausgetauscht.

Um einen Kommentar zuschreiben, musst du eingeloggt sein. [zum Login]

top


NITRO SNOWBOARD CO. lumipöllö unique Headwear
POW Gloves bern unlimited Helmets
SPY+ Optic biker-boarder.de
Partner:
Zimmer-Atlas, Zimmerverzeichnis für Urlaubsunterkuenfte quemao. Apparel
sachsenboarders.de

65 User Online